Kraft am Berg

Am Mittwoch war der Tag für die „Bergziegen“ und für solche, die es werden wollen. Der Tag begann mit einem Berglauf von ca. 16 km oder alternativ wieder Schwimmtraining mit Steffi. Um 10:30 Uhr sind dann alle Gruppen locker nach Pajara geradelt, um vom dort aus drei bis fünf mal den Pass Richtung Betancuria hochzufahren. Danach war Treffpunkt im Kaffee in Pajara. Manfred bekleidete die Gruppen den ganzen Tag mit dem Leihauto und versorgte uns mit Getränken und Material. Am Abend noch ein wenig Ausschwimmen und schon hatten wir unser Tagespensum geschafft. Heute steht nach dem Schwimmen unsere längste Radeinheit auf dem Programm. Später lade ich von gestern noch ein paar Bilder hoch. P.s. für Hubertus das rote Getränk war natürlich Wein:-)

Ein Gedanke zu “Kraft am Berg

  1. Manuela

    Nicht das ihr denkt, wir lesen weiter neidisch euren Blog. Endlich erreichte der Frühling Deutschland und so konnten wir unser verstaubtes Rad aus dem Keller holen. Bei angenehmen 20° kurbelten wir 3 h im Flachem.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s